Königspaar der Niederlande in Bollewick

Landwirtschaftsminister Backhaus und Bürgermeister Meyer erwarten die Gäste
Landwirtschaftsminister Backhaus und Bürgermeister Meyer erwarten die Gäste
Ankunft der Gäste
Ankunft der Gäste
Begrüßung
Begrüßung
Das Königspaar wird vor der Scheune von den Bollewickern begrüßt
Das Königspaar wird vor der Scheune von den Bollewickern begrüßt
kurze Gespräche mit den Bollewickern
kurze Gespräche mit den Bollewickern
Begrüßung von Königin Máxima durch Bürgermeister Berthold Meyer
Begrüßung von Königin Máxima durch Bürgermeister Berthold Meyer
Das Königspaar geht gemeinsam mit der Ministerpräsidentin zur Vorführung des Telenotarzt-Modells
Das Königspaar geht gemeinsam mit der Ministerpräsidentin zur Vorführung des Telenotarzt-Modells
gelungene Vorführung durch die Sanitäter und das "Unfallopfer"
gelungene Vorführung durch die Sanitäter und das "Unfallopfer"
Verabschiedung des Königspaares . . .
Verabschiedung des Königspaares . . .
. . . und schon ist eine Stunde vorbei
. . . und schon ist eine Stunde vorbei

König Willem-Alexander der Niederlande in Bollewick

König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande waren am 21. Mai 2019 zu Besuch in der großen Feldstein-Scheune Bollewick. Der Besuch unseres Dorfes erfolgte im Rahmen einer Reise des Königspaars durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Die Einwohner Bollewicks und zahlreiche Gäste, darunter Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus, Landwirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern und natürlich Bürgermeister Bertold Meyer, bereiteten dem Königspaar einen herzlichen Empfang. Anschließend wurden die Gäste von unserem Bürgermeister durch die Scheune zur Tenne geführt. Dort informierte er über das Bio-Energier-Dorf Bollewick und weitere Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern.

Bei einem Workshop in der Scheune ging es unter anderem auch um die Entwicklung und Probleme des ländlichen Raumes (Landflucht und demografischer Wandel) - ein Thema, das die deutsche Bundes- und Landespolitik leider seit Jahren ausklammert. Sowohl in den Niederlanden, als auch in Mecklenburg-Vorpommern ähneln sich diese Probleme.

Das Königspaar kam gezielt in die Bollewicker Scheune, um sich über unser Bürgernahwärmenetz zu informieren. Dieses Netzt wird aus der bei der Stromerzeugung zweier Biogasanlagen anfallenden Abwärme gespeist. Mit Hilfe der Nahwärme werden ein Großteil der Bollewicker Haushalte und auch die große Feldstein-Scheune geheizt. In unserer Kerzenproduktion verwenden wir ebenfalls die Nahwärme zum Aufheizen (Verflüssigen) der Rohstoffe.

Zum Abschluß des Besuchs wurde dem Königspaar das Telenotarzt-Modell vorgeführt. Ein aus Greifswald zugeschalteter Arzt unterstützte die Sanitäter vor Ort bei einer gestellten Notfallbehandlung, übernahm die Erstdiagnose und verordnete Schmerzmittel.

Danach verabschiedete sich das Paar und fuhr Richtung Brandenburg davon. Máxima und Willem-Alexander schienen beeindruckt von den vielen Projekten und Ansätzen in und um Bollewick.

Und wir in Bollewick? Wir sind stolz, daß sich das Königspaar und die Niederländische Botschaft bei ihrer Routenplanung für unser Dorf entschieden haben und hoffen, daß das Thema Entwicklung des ländlichen Raums im Focus der Minister und Ministerpräsidenten bundesweit bleibt.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.